TSV Leichtathleten erzielen hervorragende Leistungen!

Bei der Kreiswaldlaufmeisterschaft der Region Wendelstein in Ebersberg am 7.04.2019 liefen die Leichtathletik-Kinder des TSV Grasbrunn ein grandioses Rennen.

TSV Leichtis - Ebersberger Waldlaufmeisterschaften 2019

Foto (privat): TSV Leichtis - Ebersberger Waldlaufmeisterschaften

Die beiden Vereinskameraden Florian Ziegler und Pietro Petruziello beherrschten souverän die Altersklasse der Jungen Jahrgang 2006. Im Ziel war Pietro nur um eine Nasenlänge voraus. Die beiden gewannen die 2.150 m Aussichtsturmrunde in 7:32 und 7:33 Minuten. In der Mannschaftswertung standen sie zusammen mit Nick Füller (7. Platz) ebenfalls am Treppchen auf dem 3. Platz.

Bei den Jungen Jahrgang 2008 lief das Grasbrunner Team mit Moritz Mayer (Platz 4), Benedikt Rittmann (Platz 6), Benjamin Hase (Platz 7) und Leonardo Amato (Platz 11) über die 1.400 m lange Parkrunde ein schnelles Rennen, schaffte einen hervorragenden 2. Platz und ließ dabei 6 Mannschaften hinter sich.

Die beiden Neukeferloher Julius Wendel (2008) und Roberto Petruziello (2007) starteten für das Talentezentrum Vaterstetten und waren auch ganz vorne mit dabei. Julius gewann souverän die 1.400 m Parkrunde in 4:37 Minuten und Roberto belegte den 3. Platz über 2.150 m in 7:50 Minuten. Die Mädchen wurden von Franka Mokos (2007) gut vertreten – sie belegte den 5. Platz über 2.150 m hügelige Meter. Bei den Jüngsten (Jahrgang 2010) stand Ben Füller den Älteren in nichts nach und lief in flotten 5:43 Minuten auf den 7. Platz.

 

Der Kreis Wendelstein der Leichtathletik reicht von Bad Aibling im Südosten und bis Kirchheim im Nordwesten, es handelt sich also um ein großes Gebiet. Dies zeigt, welch tolle Leistung die Kinder gebracht haben.

 

 

drucken nach oben