SeniorenAktiv in der „Sprungschanze Gottes“

Diesen „Spitznamen“ hat die neue Kirche „Seliger Pater Rupert Mayer“ im Neubaugebiet in Poing, schon seit ihrem Bau, von den Einheimischen bekommen. Eine Gruppe der SeniorenAktiv vom Seniorentreff Grasbrunn e.V. besichtige diese Die moderne Architektur des Münchner Architekten Andreas Meck.

Kirche Poing

Foto (privat)

Michael Wendlinger, Pastoralreferent der Pfarrei St. Michael, erklärte und erläuterte der Gruppe die Hintergründe und Gedanken sowie die technischen und baulichen Gegebenheiten des Gebäudes und der Einrichtungen.

  

Hohe Räume und Licht sind die bestimmenden Elemente der Gestaltung. Die Ausstattung ist karg, ein umlaufender Sockel aus grau-braunem Nagelfluh (auch Beton Gottes genannt), darüber das strahlende Weiß der, in alter Technik, gekalkten Wänden. Als einziger Schmuck, über die Wände verteilt, die 12 Apostelleuchten und im Eingangsbereich als Raumteiler zum Andachtsbereich mit Marienfigur der Münchner Künstlerin Carola Heine ein Gemälde des Deutsch-Amerikaners Jerry Zeniuk. Der liturgische Bereich, Altar, Ambo, Tabernakel und Taufstein wurden vom Kölner Bildhauer Ulrich Rienrück aus grau-grünem von Fossilien und urzeitlichen Ablagerungen durchzogenem Stein gestaltet. Sprünge und Bohrungen durchziehen die schweren Steinblöcke. Der Taufstein ist vor einem Panoramafenster mit Blick auf einen kleinen See und die evangelische Kirche mit Glockenturm aufgestellt. Doch nicht nur dieses Fenster sondern noch weiter große Fenster öffnen die Kirche zur Umgebung. und verbinden sie so mit der Nachbarschaft. Die Fassade und das Dach sind mit 15.000 blendend weißen Keramikkacheln verkleidet. Die Kacheln bilden das Profil des Dachfäche nach. Im freistehenden Glockenturm sind 4 Glocken untergebracht.

 

2019 wurde der Kirchenneubau wegen seiner architektonischer „“Überzeitlichkeit“, starker Lichtregie und herausragender Akustik mit dem „BDA Preis Bayern“ und „Große Nike 2019“ ausgezeichnet.

  

 

  Senioren Poing Kirche (Foto Hannelore Kerbl) 

Foto (© Hannelore Kerbl) Eine Gruppe der SeniorenAktiv 

drucken nach oben