Selbstbestimmt bis ins hohe Alter

Wappen des Landkreises München

Landkreis schreibt Seniorenpolitisches Gesamtkonzept unter großer Bürgerbeteiligung fort

 

Um ältere Bürgerinnen und Bürger und deren Angehörige bestmöglich zu unterstützen, hat der Landkreis sein Seniorenpolitisches Gesamtkonzept in einem umfangreichen Beteiligungsprozess fortgeschrieben und an die aktuellen Herausforderungen angepasst. 124 ganz konkrete Maßnahmen umfasst die Neuauflage. Expertinnen und Experten, Vertreter von Einrichtungen und Kommunen, in der Seniorenarbeit Tätige sowie Bürgerinnen und Bürger haben mehr als zwei Jahre an der Überarbeitung der Handlungsleitlinien gearbeitet.

 

In insgesamt neun Handlungsfeldern setzt sich das Konzept mit der Lebenswelt älterer Menschen auseinander und zeigt notwendige Versorgungsstrukturen auf. Dabei geht es neben der gesellschaftlichen Teilhabe auch um Themen wie die ambulante, die teil- oder vollstationäre Pflegebedarfsplanung, um Beratung, präventive Angebote oder auch die Unterstützung pflegender Angehöriger und die Versorgung an Demenz Erkrankter. Ein besonderer Fokus liegt auf der Sicherstellung der häuslichen Versorgung, denn die meisten Menschen wünschen sich, in ihrer gewohnten Umgebung alt zu werden. Ab sofort ist das Gesamtkonzept unter www.landkreis-muenchen.de/themen/familie-undsoziales/senioren/seniorenpolitisches-gesamtkonzept/ abrufbar.

 

 

6. Dezember 2021

drucken nach oben