Mobile Corona-Teststation in Hohenbrunn

Um auch für Betroffene aus der Gemeinde Grasbrunn den Weg vom Corona-Verdacht zum Testergebnis zu verkürzen, ist in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Putzbrunn und Hohenbrunn eine mobile Teststation eingerichtet worden.

Grasbrunner Wappen (klein)

 

Sie befindet sich auf dem Bauhofgelände Hohenbrunn in der Eduard-Buchner-Straße 5.

 

Getestet wird nur, wer vom Hausarzt angemeldet worden ist. Dabei sendet der Hausarzt die Kontaktdaten an die Rathausverwaltung, die daraufhin die Betroffenen telefonisch kontaktiert und einen Termin für einen Abstrich im Drive-In-Verfahren vereinbart.

 

Da die Laborkapazitäten begrenzt sind, kommen dafür derzeit nur Kontaktpersonen der Kategorie I infrage. Dazu gehören alle, die einem sogenannten höheren Infektionsrisiko ausgesetzt waren, z. B. durch ein längeres Gespräch mit einem bestätigten COVID-19-Fall („face-to-face-Kontakt“). Bürger*innen, die als Kontaktperson dieser Kategorie einzustufen sind und die Krankheitssymptome aufweisen, die mit einer Infektion durch den neuartigen Erreger SARS-CoV-2 in Zusammenhang stehen können, werden gebeten, sich zuerst an ihre Hausarztpraxis zu wenden.

 

Personen ohne Termin muss das medizinische Personal der Teststation abweisen.

drucken nach oben