Informationen zum Corona-Impfzentrum

Corona-Impfzentrum

 Für Sie zum Download

>> Broschüre für über 80-jährige - So kommen Sie zu Ihrer Corona-Schutzimpfung

Das Landratsamt informiert: Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

>> Download: Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

 

 

Welche Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 sind momentan in Deutschland verfügbar?

Inzwischen gibt es zwei in Deutschland zugelassene Impfstoffe. Der Impfstoff von BioNTech/Pfizer (Comirnaty®) wurde am 21.12.2020 in der EU und somit auch in Deutschland zugelassen, der von Moderna am 06.01.2021. Beide Impfstoffe sind sog. mRNA-basierte Impfstoffe mit einer Wirksamkeit von 95% (Biontech) bzw. 94,1% (Moderna).  Für eine vollständige Grundimmunisierung sind jeweils 2 Impfungen notwendig (Biontech: Zweitimpfung an Tag 21-42; Moderna Zweitimpfung nach 28 Tagen)

Siehe hierzu auch:
www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html
www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/COVID-19
www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-node.html

 

Wer kann/soll sich impfen lassen?

In Deutschland besteht derzeit keine Impfpflicht und die Impfung ist kostenfrei. Jede/r impfwillige Bürger*in kann sich generell impfen lassen, jedoch wurden Maßnahmen zur Verteilung erarbeitet, die den bestmöglichen Schutz für exponierte und vulnerable Gruppen ermöglichen und gleichzeitig die Weiterverbreitung des Virus möglichst effektiv verhindern. Hierzu wurde durch das Bundesgesundheitsministerium eine verbindliche Rechtsverordnung (CoronaImpfV vom 21.12.20) in Zusammenarbeit mit führenden Ethikräten erarbeitet und verabschiedet. 

>> Download: Coronavirus-Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums

 

Seit dem 27.Dezember 2020 wurde begonnen, die  vorerst noch knappe Zahl an Impfdosen ausschließlich den Bewohnerinnen und Bewohnern von Alten-und Pflegeheimen, sowie den darin eingebundenen Pflegekräften zukommen zu lassen. Seit dem 09.01.2021 wurden auch die stationären Impfzentren in Betrieb genommen, um die mobilen Bürger*inne der höchsten Prioritätsgruppe zu impfen. Wichtig: Die Terminverfügbarkeit hängt immer mit der aktuellen Impfstoffverfügbarkeit zusammen.

 

Wie erfahre ich davon, dass die Möglichkeit zum Impfen besteht?

Alle Bürger*innen des LK München, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, erhalten Mitte Januar einen offiziellen Brief des Landrats mit Angaben ab wann und wie ein Termin vereinbart werden kann. Das Schreiben ist auch auf  der >> Internetseite des Landkreis München veröffentlicht.

 

Wo kann ich mich impfen lassen?

Für den Landkreis München wurden die folgenden drei Impfzentren eingerichtet. Angegliedert sind außerdem mobile Impfteams für stationäre Einrichtungen etc. Die Impfung ist nur mit Terminvereinbarung möglich sowie  unter Vorlage eines gültigen Personalausweises im Impfzentrum. Die Zuordnung zu den Impfzentren erfolgt über den Wohnort (Gemeinde/ PLZ).

 

Für Grasbrunner Bürgerinnen und Bürger:

Impfzentrum Haar
Wasserburger Straße 43-45 , 85540 Haar
Betreiber: Malteser Hilfsdienst e.V.
Tel.: 089 248806660
E-Mail: corona-impfzentrum.haar@malteser.org

 

(zuständig für Haar, Feldkirchen, Aschheim, Kirchheim b. München, Unterföhring, Grasbrunn, Putzbrunn, Hohenbrunn, Ottobrunn, Neubiberg)

 

Impfzentrum Oberhaching
Kolpingring 16, 82041 Oberhaching
Betreiber: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Tel.: 089 248861960
E-Mail: termin.oberhaching@johanniter.de
zuständig für Oberhaching, Unterhaching, Taufkirchen, Brunnthal, Sauerlach, Grünwald, Straßlach-Dingharting, Pullach im Isartal, Baierbrunn, Schäftlarn, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Aying

 

Impfzentrum Unterschleißheim
Volksfestplatz, Ecke Münchner Ring, 85716 Unterschleißheim
Betreiber: Bayerisches Rotes Kreuz – Kreisverband München
Tel.: 089 3120344-22
E-Mail: impfung@izu-brk.de
zuständig für Unterschleißheim, Oberschleißheim, Garching, Ismaning, Gräfelfing, Planegg, Neuried

 

Ein viertes Impfzentrum ist aktuell für die Region Würmtal in Planung. Einen ständig aktualisierten Überblick über die geplanten Impfzentren in Bayern bietet folgende Seite: www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/#bayerische-impfzentren

 

Wie kann ich mich registrieren?

 

PER E-MAIL:

Sie können sich über die zentrale bayerische Impfstoffplattform BayIMCO online registrieren unter: www.impfzentren.bayern

So funktioniert es:

  • Gehen Sie auf die Internetseite: www.impfzentren.bayern.
  • Es öffnet sich dann die Seite zur Impfregistrierung, an dessen Ende Sie den Link „Registrierung/Anmeldung“ anklicken.
  • Nach „Registrierung starten“ werden Sie gebeten, eine E-Mail-Adresse und ein persönliches Passwort einzugeben. Diese E-Mail-Adresse muss nach Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail noch einmal abschließend bestätigt werden.
  • Mit jeder E-Mail-Adresse können fünf Personen registriert werden.
  • Gehen Sie nun erneut auf die BayIMCO-Internetseite. Nach Anklicken des Links „Registrierung/Anmeldung“ klicken Sie auf „Ich habe bereits einen Account“.
  • Mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort können Sie sich nun einloggen und Ihre persönlichen Daten eingeben.
  • Sobald Impfstoff verfügbar ist, werden Sie bzw. die weiteren Personen, die Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse angegeben haben, entsprechend ihrer Priorisierung von Ihrem zuständigen Impfzentrum eine Nachricht erhalten.

 

TELEFONISCH:

Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Registrierung haben, besteht die Möglichkeit sich beim zuständigen Impfzentrum telefonisch registrieren zu lassen. Tel. 089 248806660

 

Was muss ich beachten

  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich ausschließlich mit Termin impfen lassen können.
  • Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und, soweit möglich, Ihren Impfpass mit zum vereinbarten Impftermin.
  • Denken Sie auch – falls vorhanden – an Ihre Lesebrille und Ihr Hörgerät.
  • Sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Verständnis der deutschen Sprache haben, bringen Sie bitte einen Dolmetscher/Übersetzer mit.
  • Da es bei Impfungen immer kurzzeitig zu Schwindel oder Kreislaufproblemen kommen kann, lassen Sie sich idealerweise zu den Impfungen fahren oder kommen Sie in Begleitung.

 

Wo finde ich weitere Informationen?

Links zum Thema Impfung gegen COVID-19:

 

 

 

Tagesaktuelle Nachrichten rund um das Infektionsgeschehen:

Lokale Informationen: www.grasbrunn.de/coronavirus-header

Bayernweite Maßnahmen zum Infektionsschutz: www.corona-katastrophenschutz.bayern.de

Zum Pandemie-Verlauf in Bayern: www.lgl.bayern.de (Bürgerhotline: 09131 6808 5101 von Mo.-Fr., 8-18 Uhr und Sa., 10-15 Uhr)

Zum deutschlandweiten Pandemie-Verlauf u. zu medizinischem Hintergrundwissen: www.rki.de

Zum weltweiten Pandemie-Verlauf: https://covid19.who.int/

Zu Reisewarnungen: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit

 

Häufig gestellte Fragen in Bezug auf Corona: www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html

drucken nach oben