Grasbrunner Bündelaktion für Photovoltaik geht in die Planungsphase

Logo Energieagentur

Gemeinsam für die Energiewende arbeiten und zugleich die eigenen Stromkosten senken und zur Klimarettung beitragen – mit der Nachfragebündelung für Photovoltaik ist das möglich. „Wieso alleine, wenn es doch gemeinsam besser geht? Das war der Grundgedanke unseres Angebots“, sagt Bürgermeister Klaus Korneder. Und weiter: „Deshalb freue ich mich, dass der Einladung zu unserer Auftaktveranstaltung im November, die aufgrund der Kontaktbeschränkungen kurzerhand ins Internet verlegt wurde, 96 interessierte Bürgerinnen und Bürger gefolgt sind. Die Energie-Agentur Ebersberg-München wird nun mit 53 Teilnehmern in die konkretere Planung einsteigen. Und nicht nur sie profitieren von den Vorteilen der gemeinsamen Aktion, es ist auch ein schöner Erfolg zum Wohle des Klimaschutzes.“

 

 

17.02.2021

drucken nach oben