Gemeinde schafft Luftreinigungsgeräte für die Grundschule an

Grundschule Neukeferloh

Bereits Ende November 2020 hat die Gemeinde CO2-Sensoren in der Grundschule Neukeferloh installiert. Es ist erwiesen, dass sich infektionsschutzgerechtes Lüften in Schulen zwar positiv gegen die Konzentration von Krankheitserregern in der Luft auswirkt, jedoch können – wie man heute weiß – die Luftreinigungsgeräte die Aerosoldichte und damit verbundene Viruslast des Erregers SARS-CoV-2, deutlich senken.

Im November war für die Grundschule jedoch nur der Einsatz von CO2- Sensoren förderfähig. Die Lüftungsgeräte sollten zunächst zusammen mit der Grundschule getestet werden, um die Lärmauswirkungen im laufenden Unterricht besser einschätzen zu können.

 

Dies hat dazu geführt, dass der Gemeinderat im Februar die Anschaffung von 27 qualitativ hochwertigen Luftreinigungsgeräten namens Air Cleaner Compact in Höhe von 64.260,00 € für die Grundschule genehmigt hat. Diese sind mit einem Hepa 14 Filter ausgestattet und entsprechen den empfohlenen technischen Anforderungen. Erfreulich ist, dass die Regierung von Oberbayern einer Förderung der Geräte in Höhe von 32.400 € zugestimmt hat. Die Lüftungsgeräte sollen ab dem 16.03. geliefert und in der Grundschule aufgestellt werden, um den derzeitigen abwechselnden Präsenzunterricht zu stabilisieren.

 

 

11. März 2021

drucken nach oben