Ein Dank allen Schutzengeln

Blumen

Jeden Morgen sind zahlreiche Bus- und Schulweghelfer/innen in den Gemeindeteilen ehrenamtlich im Einsatz, um unsere Kinder auf dem Weg zur Schule zu unterstützen. Zum Dank lud Erster Bürgermeister Klaus Korneder im Namen der Gemeinde zu einem (fast) gemeinsamen Abendessen ein. „Die derzeitigen Hygiene- und Abstandsregeln erfordern weiterhin Bedacht, weshalb wir das Abendessen mit unseren Bus- und Schulweghelfern auf zwei Termine gelegt haben.“, so Klaus Korneder.

 

Am 14. und 15. Juli war es dann soweit. Insgesamt über 60 Ehrenamtliche haben die Einladung angenommen und trafen zusammen. Klaus Korneder betonte den Dank für den Einsatz, denn dieser sei „ein wertvolles Engagement zur Sicherheit unserer Kinder“.

 

Ein besonderer Dank galt auch den Koordinatorinnen der drei Gemeindeteile, die stets als zuverlässiges Sprachrohr zwischen der Gemeinde und den Bus- und Schulweghelfer/innen fungieren sowie die Koordination der Einsätze an den Übergängen regeln. Frau Maren Petroll (Harthausen) übernimmt seit einem Jahr diese verantwortungsvolle Aufgabe, Frau Eva Schöllhammer (Grasbrunn) ist bereits seit 6 Jahren und Frau Carina Becher (Neukeferloh) seit 4 Jahren in diesem Amt. Herzlichen Dank!

 

Werden auch Sie Bus- oder Schulweghelfer/in!

Hegen Sie den Gedanken ehrenamtlich tätig zu sein oder haben Fragen dazu, dann rufen Sie gerne im Rathaus an. Frau Doreen Brüsehaber ist für Sie da. Telefon: 089-461002-103 oder unter schulweghelfer@grasbrunn.de.

 

Pano-SWH-Dank-web

Erster Bürgermeister Klaus Korneder mit Maren Petroll aus Harthausen, Eva Schöllhammer aus Grasbrunn und Carina Becher aus Neukeferloh (v. l.).

drucken nach oben