Dubiose Anzeigenakquise in Grasbrunn

Schild Achtung

Aufgrund besorgter Anfragen aus Grasbrunn, möchten wir darüber informieren, dass derzeit Gewerbebetriebe angerufen und gefragt werden, ob sie eine Anzeige in der Bürgerinformationsbroschüre schalten möchten. Jener Verlag bzw. dieser Anrufer ist NICHT im Auftrag der Gemeinde Grasbrunn unterwegs.

 

Die Anzeigenakquise ist legal, jedoch bitten wir um eine gesunde Vorsicht und empfehlen bei einer entsprechenden Kontaktaufnahme die Personendaten und die Beauftragung genau zu überprüfen. Sollten Sie ein Fax von dieser Firma erhalten, bitten wir Sie, es per Post an die Gemeindeverwaltung bzw. per E-Mail an karin.dreher@grasbrunn.de zu senden, damit wir dem nachgehen können.

 

Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass unsere neue Bürgerinfobroschüre Ende Januar an alle Haushalte verteilt wurde und eine Gültigkeit von mindestens zwei Jahren aufweist. Darüber hinaus können sich alle externen von uns beauftragten Agenturen bzw. Verlage mit einem von Bürgermeister Klaus Korneder im Original unterschriebenen Anschreiben ausweisen.

 

 

9. März 2021

drucken nach oben