Die Gemeinde Grasbrunn sucht Wahlhelfer für die Europawahl am 26. Mai 2019

Demokratie lebt davon, dass Bürger sich aktiv am politischen Geschehen beteiligen und an der Durchführung der Wahlen aktiv mitwirken.
Art. 20 Abs. 2 unseres Grundgesetzes (GG) bestimmt:
„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen… ausgeübt“.

Logo Wahlkreuz

 

Politische Wahlen sind ein wesentliches Merkmal und notwendiger Bestandteil unserer Demokratie.

Um eine ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen zu gewährleisten, ist die Gemeinde Grasbrunn auf die Mithilfe der Bürgerschaft angewiesen.

 

Wenn Sie als Wahlhelfer an der Europawahl 2019 teilnehmen wollen und die nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen vorliegen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Bewerben Sie sich für das Ehrenamt als Wahlhelfer für die Mitwirkung in den sechs Wahllokalen der Gemeinde Grasbrunn oder bei der Ermittlung des Briefwahlergebnisses.

Insgesamt werden ca. 72 Wahlhelfer (Wahlvorsteher und Beisitzer) benötigt.

 

Für die ehrenamtliche Tätigkeit als Wahlhelfer in der Gemeinde Grasbrunn erhalten Sie aufgrund des Gemeinderatsbeschlusses vom 29.01.2019 folgendes Erfrischungsgeld:

 

  1. a) Wahlvorsteher und Schriftführer 70 €
  2. b) Stellvertretender Wahlvorsteher und Schriftführer 65 €
  3. c) Beisitzer 60 €

 

Wichtiger Hinweis an Wahlhelfer aus vergangenen Wahlen:

Sollten Sie als Wahlhelfer der elektronischen Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten bei der Landtags- und Bezirkswahl 2018 für künftige Wahlen widersprochen haben, müssen wir Sie bitten bei Interesse weiterhin als Wahlhelfer tätig sein zu können, eine neue Bewerbung als Wahlhelfer einzureichen. Das gleiche gilt für Wahlhelfer, die bei der letzten Wahl verhindert waren aber Interesse für zukünftige Wahlen haben. Auch hierzu bitten wir um Abgabe einer neuen Bewerbung als Wahlhelfer.

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter am Wahltag 18 Jahre
  • Deutscher Staatsangehöriger oder Unionsbürger (Staatsangehörige eines EU-Mitgliedsstaats)

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Madejczyk unter Tel. 089 / 46 10 02-140, otto.madejczyk@grasbrunn.de oder Frau Parr unter Tel. 089 / 46 10 02-142, corinna.parr@grasbrunn.de aber auch über die gemeindliche Homepage www.grasbrunn.de.

 

drucken nach oben