Auryn-Quartett in Vaterstetten

Vaterstettener Rathauskonzert am Sonntag, 20. Oktober um 19.30 Uhr im Carecon-Seniorenwohnpark
Das renommierte Auryn-Quartett veranstaltet immer Anfang September das bekannte Mondsee-Festival in der Nähe von Salzburg und besteht aus Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann (jeweils Violine), Steward Eaten (Viola) und Andreas Arndt (Violoncello).

Auryn Quartett

(Auryn-Quartett)

 

 

„Tu, was du willst!“ – dieser Leitspruch ist in Michael Endes Roman Die unendliche Geschichte auf der Rückseite eines magischen Amuletts zu lesen. Das Auryn – so der Name des Amuletts – wurde 1981 zum Taufpaten für die vier jungen Streichmusiker, die sich entschlossen hatten, ihren künstlerischen Weg fortan als Quartett gemeinsam zu gehen. Schon im darauffolgenden Jahr war das Ensemble beim renommierten ARD-Musikwettbewerb in München und beim internationalen Streichquartettwettbewerb in Portsmouth erfolgreich. Seither hat es nahezu die gesamte Quartettliteratur bis in die Moderne hinein erarbeitet, dazu kommen bedeutende Projekte, wie z.B. die Aufführung aller 68 Streichquartette von Joseph Haydn im Sendesaal des WDR in Köln.

 

Vaterstettener Programm

Streichquartette D-Dur, op. 76,5 (Hob. III:79) von Joseph Haydn

Quartett Nr. 3, op. 94 von Benjamin Britten

Quartett in G-Dur, D 887 von Franz Schubert

 

Karten gibt es im Vorverkauf beim Buchladen in Vaterstetten und bei der Papeterie Löntz in Baldham sowie an der Abendkasse ab 18.45 Uhr. Schüler und Studenten erhalten 50 % Ermäßigung.

 

 

drucken nach oben