Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


Termine

12.02. 2020
Beschreibung:  

Stressmanagement und Selbstfürsorge

Mittwoch 12.02.2020, 19:30 - 21:30 Uhr

 

Was?  Viele junge Familien fühlen sich gestresst von der Vielzahl der neuen Aufgaben in ihrem Alltag. Äußere Faktoren tragen dazu bei, aber auch ganz persönliche Befindlichkeiten. Für die individuelle Gesundheit und ein harmonisches Familienleben ist es daher wichtig, einen guten Umgang mit den Belastungen und Herausforderungen zu entwickeln, zumal sich der Stress der Eltern auch auf die Kinder auswirken kann.
Besonders für junge Eltern mit Babys und Kleinkindern sind angesichts der neuen Verantwortung gutes Stressmanagement und Selbstfürsorge elementare Aufgaben.
Die Referentin erklärt in dem Vortrag, wie Stress entsteht und was im Körper passiert. Sie gibt Anregungen, wie man dem entgegenwirken kann.

 

Wer? Judith Pieroth-Neef
Ärztin, ganzheitliche Medizin,
systemische-integrative Beratung

 

Wann? Mittwoch, 12. Februar 2020
19.30 Uhr

 

Wo? NBH-Räume, Brunnenstraße 28, 85598 Baldham

 

Wie? 12 Euro

 

Die Kursbeschreibung können Sie >>>HIER downloaden.

Termin:  
Kategorie:   Soziales
Ort:   NBH-Räume, Brunnenstraße 28, 85598 Baldham



13.02. 2020
Beschreibung:  

.

 

Termin:  
Kategorie:   Gemeindebücherei und Kulturcafé
Ort:   Kulturcafé



13.02. 2020
Beschreibung:  

Zum Zeitpunkt der Planung dieser Veranstaltung ging der Brexit in die Verlängerung. Nun möchten wir schauen, wie sich die Situation entwickelt hat und wie weit der Prozess vorangekommen ist. Oder gab es sogar einen Exit vom Brexit?
Dazu konnten wir einen profunden Kenner der Situation gewinnen: Rob Harrison ist nicht nur Brite mit deutschem Pass und politisch aktiv. Er ist auch Mitgründer des Vereins "British in Germany e.V." und Mitglied des britischen Instituts of Directors, als deren Vertreter er an diesem Abend sprechen wird. Nach einem kurzen Vortrag möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   Vaterstetten, vhs-Bildungszentrum, Baldhamer Str. 39, Vortrag 2



13.02. 2020
Beschreibung:  

Breitbandausbau, Digitalisierung und schnelleres Internet. Das sind Themen, die permanent in den Medien sind und von denen die Zukunftsfähigkeit einer Gemeinde abhängt. Auch für die Gemeinde Grasbrunn stehen hier wegweisende Entscheidungen an. Soll man den Ausbau den Netzanbietern überlassen oder ein Breitbandnetz in Eigenregie aufbauen? Antworten auf diese und andere Fragen will die Freie Wählergemeinschaft Neukeferloh-Harthausen-Grasbrunn (FWG) bei einer Informationsveranstaltung geben.

 

Dafür konnte mit dem Vizepräsidenten des Bundesverbandes Breitbandkommunikation e. V. (BREKO), Diplom-Informatiker Alfred Rauscher, ein hochrangiger und unabhängiger Experte als Referent gewonnen werden.

 

Alfred Rauscher ist hauptamtlich Geschäftsführer der R-KOM Regensburger Telekommunikationsgesellschaft mbH & Co. KG und kennt von daher die Sorgen und Nöte einer Kommune beim Thema Breitbandausbau. In dieser Funktion hat er in den vergangenen Jahren auch verantwortlich den Glasfaseranschluss kleinerer Gemeinden und auch von Randgebieten an ein kommunales Netz realisiert. Er steht nach seinem Vortrag auch für eine Diskussion zur Verfügung. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Termin:  
Kategorie:   Parteien
Ort:   Wirtshaus am Sportpark Grasbrunn



14.02. 2020
Beschreibung:  

Frauen und das bedingungslose Grundeinkommen – Gespräch und Filmvorführung mit Gabriele von Moers, Filmemacherin, Mutter und Lehrerin
 

Die Filmemacherin Gabriele von Moers kommt zum Baldhamer FrauenFrühStück. Sie ist nicht nur Regisseurin, sondern auch Tochter, Ehefrau, Mutter und Lehrerin.

Und davon erzählt sie. Sie schildert auch, welche Rolle ein bedingungsloses Grundeinkommen (bGE) in den verschiedenen Lebenssituationen spielen kann. Es ist weit mehr als eine neue Sozialversicherung. Es eröffnet die Möglichkeit, zu lernen, unsere Arbeitskraft nicht mehr als Ware zu betrachten.

 

Frauen aus der Petrigemeinde und aus Maria Königin laden zum Frühstück und zum Austausch ein.

 

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Maria Königin, Baldham



14.02. 2020
Beschreibung:  

.

Termin:  
Kategorie:   Fasching
Ort:   Martinstadl Zorneding



14.02. 2020
Beschreibung:  

Mit Karaoke (ab 10 Jahre).

 

Freier Eintritt.

 

Termin:  
Kategorie:   Fasching
Ort:   Jugendraum Lemon Club, Bürgerhaus Neukeferloh, Seiteneingang (UG)



14.02. 2020
Beschreibung:  

Der Eintritt ist frei.

Termin:  
Kategorie:   Fasching
Ort:   Lemon Club, UG Bürgerhaus Neukeferloh (Seiteneingang)



14.02. 2020
Beschreibung:  

Der in Neukeferloh lebende Karikaturist und Münchner Turmschreiber Franz Eder zeigt seine Bilder und erzählt dazu, wie die Großen und Prominenten auf seine Zeichnungen in den Medien reagierten.

Wir hören Geschichten über Vernissagen, Künstler und dass Kunst nicht immer Kunst ist.

Herzliche Einladung: Franz Eder und Ingrid Röser von der Bürgerwerkstätte „Neue Bürgerbewegung und Ehrenamt“ freuen sich auf Ihr Kommen.

 

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Wirtshaus am Sportpark Grasbrunn



14.02. 2020
Beschreibung:  

(Einlass: 18.30 Uhr)

 

...denn das Leben ist eine Annahme. Viele glauben, dass sie annehmen müssen, was ihnen geboten wird. Aber immer mehr Menschen können nicht mehr glauben, dass es so weiter gehen soll, wie bisher. Diese Annahme findet nicht nur in Österreich immer mehr Anhänger, sondern auch in anderen Ländern, in denen die Menschen es satt haben, von Politikern regiert zu werden, die zwar immer nur das Beste wollen, von dem sich immer mehr fragen, muss das wirklich sein? Die europäischen Werte? Brauchen wir die? Gibt's die überhaupt? Und wenn ja, was sind sie uns wert? Krieg ich sie in der Türkei günstiger? Was kostet uns die Ukraine? Wird es eine Freihandelszone über alle Grenzen hinweg geben? Was dürfen wir von Russland annehmen? Existiert ein Annahmestopp für die Zukunft? Dürfen wir annehmen, dass der Islam zu Deutschland gehört oder müssen wir uns mit der Annahme vertraut machen, dass Deutschland zum Islam gehören wird? Viele nehmen an, dass Europa eine tolle Idee ist, der Euro noch lange halten wird, Griechenland irgendwann schuldenfrei sein wird und die CSU auf ewig in Bayern an der Macht bleibt. In der Politik sind Annahmen sehr beliebt. Die SPD nimmt an, dass sie eine Volkspartei bleiben wird, selbst wenn sie demnächst an der 5% Klausel scheitern sollte, die Grünen sind überzeugt, dass sie die moralische Instanz im Lande sind und ihre Energiewende das Weltklima retten wird, selbst wenn diese mit dem Verkauf von CO2-Rechten finanziert wird; und über alle Parteigrenzen hinweg herrscht die Annahme, dass die AfD bald wieder von der Bildfläche verschwinden wird. Aber jetzt nur mal angenommen, wenn nicht? Auch ich nehme an, was ich annehmen kann, vor allem Päckchen von DHL, aber nur, wenn ich daheim bin. Auf mich kann man sich verlassen, zumindest, was die Annahmen angeht.

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Bürgerhaus Neukeferloh



drucken nach oben