Veranstaltungskalender

vorheriger MonatApril 2019nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Hier können Sie gezielt suchen:


Die aktuellsten Termine

25.04. 2019
Beschreibung:  

Aufgabenverteilung zur Aktivitätsplanung

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Rathaus Vaterstetten, Fraktionszimmer, Hintereingang 1.UG, geradeaus durch



26.04. 2019
Beschreibung:  

Eine Kriminalkomödie in drei Akten von Robert Thomas. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 10. April 2019.

 

Zum Inhalt des Stückes:

In einer abgelegenen Villa, irgendwo in Frankreich in den 30er Jahren, hat sich eine Familie versammelt, um die Weihnachtstage gemeinsam zu verbringen. Die festliche Stimmung findet ein jähes Ende, als der einzige Mann im Haus tot aufgefunden wird – mit einem Messer im Rücken. Schnell wird allen klar, dass der Mörder noch im Haus sein muss. Es kann auch nur eine der anwesenden Frauen gewesen sein. Wer war die hinterlistige Mörderin? Keine hat ein Alibi, aber jede hat ein Motiv. Der Schnee liegt meterhoch und man ist von der Außenwelt abgeschnitten, so dass kein Entrinnen möglich ist. In einem aberwitzigen Versteckspiel verfangen sich die Frauen in einem Netz aus Lügen, Heimlichkeiten und Intrigen.

  

Weitere Aufführungstermine:
Sa. 27. April, Di. 30. April, Fr. 3. Mai, Sa. 4. Mai, Fr. 10. Mai, Sa. 11. Mai, Fr. 17. Mai, Sa. 18. Mai

jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

 

Kartenreservierung:
Telefonisch: 0175 / 34 800 64 (Mo.-Do., 18-21 Uhr, ab 23. April 2019 nur bis 20 Uhr)

Online Ticketportal auf www.dorftheater.de mit Platzwahl oder Best-Platz-System. Bei der Erstanmeldung können Sie auf die Eingabe Ihrer Bankdaten verzichten, da die reservierten Karten an der Abendkasse zu bezahlen sind.

Zum Start des Vorverkaufes wird das Kartenkontingent zwischen Online- und Telefon-Verkauf aufgeteilt. Bitte haben Sie Verständnis, wenn deshalb für Online-Reservierungen anfangs nur halbe Reihen freigeben werden. Das Dorftheater möchte damit erreichen, dass für telefonische Bestellungen zu Beginn des Vorverkaufs auch Karten in den vorderen Reihen zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Bürgerhaus Harthausen



27.04. 2019
Beschreibung:  
Bei einem Frühlingsspaziergang durch Neukeferloh lernen die Teilnehmer die häufigsten Wildkräuter in der näheren Umgebung aufzufinden und zu erkennen. Jede Pflanze hat eindeutige Erkennungszeichen, zu denen auch der jeweilige Standort gehört. Auch die Regeln des Sammelns werden vermittelt und Hinweise zur Verarbeitung gegeben.

 

Bitte beachten Sie! Bei strömendem Regen und/oder stürmischem Wetter wird der Spaziergang verschoben.

 

Wer?                    Ingrid Harrison, Krankenschwester, Heilpraktikerin

Wann?                 Samstag. 27. April 2019 um 9 Uhr (Dauer ca. 2 bis 3 Stunden)

Wo?                     Treffpunkt ist das Bushäuschen in der Gartenstraße, Ecke Saarlandstraße, Neukeferloh.

 

10 Euro




Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Treffpunkt ist das Bushäuschen in der Gartenstraße, Ecke Saarlandstraße, Neukeferloh.



27.04. 2019
Beschreibung:  

Das Bürgerhaus in Neukeferloh hat sich zu einem festen Treffpunkt für Weingenießer und Gourmets entwickelt. Am Samstag, 27. April von 14-20 Uhr und Sonntag, 28. April 2019 von 13-18 Uhr findet dort wieder die Weinmesse WEIN & more statt. Mehr als 35 internationale Aussteller über 400 Weine und Schmankerl zum Probieren bereit. Der Eintritt ist frei.

 

Freuen Sie sich auf schöne Weiß- und Roseweine, die sich mit Frische und einem fruchtigem Gaumenspiel präsentieren. Im Vordergrund stehen leichte Weine für die Spargel- und Terrassensaison. Aber auch die Rotweine sprechen für sich: Sie haben sich durch sanfte Reife in den Kellern optimal entwickelt. Vertreten sind Weinregionen aus Deutschland, Österreich, Südtirol, Italien, Spanien, Australien, Neuseeland, Frankreich, Südafrika, Bulgarien, Argentinien, Chile und Kanada. Lukullische Genüsse wie Südtiroler Käse und Speck, Olivenöle, Kürbiskernprodukte, Marmeladen und Essenzen runden die Messe ab. www.wein-erlebnis-messe.de

 

Wieder mit Weinseminar:

Weinexpertin Daniela Dünckelmeyer (WSET Level 3, Weine) lädt Sie an beiden Tagen jeweils um 15 Uhr zu einem Weinseminar ein, eine Anmeldung ist nur vor Ort möglich (Teilnehmerzahl begrenzt).

 

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Bürgerhaus in Neukeferloh



27.04. 2019
Beschreibung:  

Eine Kriminalkomödie in drei Akten von Robert Thomas. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 10. April 2019.

 

Zum Inhalt des Stückes:

In einer abgelegenen Villa, irgendwo in Frankreich in den 30er Jahren, hat sich eine Familie versammelt, um die Weihnachtstage gemeinsam zu verbringen. Die festliche Stimmung findet ein jähes Ende, als der einzige Mann im Haus tot aufgefunden wird – mit einem Messer im Rücken. Schnell wird allen klar, dass der Mörder noch im Haus sein muss. Es kann auch nur eine der anwesenden Frauen gewesen sein. Wer war die hinterlistige Mörderin? Keine hat ein Alibi, aber jede hat ein Motiv. Der Schnee liegt meterhoch und man ist von der Außenwelt abgeschnitten, so dass kein Entrinnen möglich ist. In einem aberwitzigen Versteckspiel verfangen sich die Frauen in einem Netz aus Lügen, Heimlichkeiten und Intrigen.

  

Weitere Aufführungstermine:
Sa. 27. April, Di. 30. April, Fr. 3. Mai, Sa. 4. Mai, Fr. 10. Mai, Sa. 11. Mai, Fr. 17. Mai, Sa. 18. Mai

jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

 

Kartenreservierung:
Telefonisch: 0175 / 34 800 64 (Mo.-Do., 18-21 Uhr, ab 23. April 2019 nur bis 20 Uhr)

Online Ticketportal auf www.dorftheater.de mit Platzwahl oder Best-Platz-System. Bei der Erstanmeldung können Sie auf die Eingabe Ihrer Bankdaten verzichten, da die reservierten Karten an der Abendkasse zu bezahlen sind.

Zum Start des Vorverkaufes wird das Kartenkontingent zwischen Online- und Telefon-Verkauf aufgeteilt. Bitte haben Sie Verständnis, wenn deshalb für Online-Reservierungen anfangs nur halbe Reihen freigeben werden. Das Dorftheater möchte damit erreichen, dass für telefonische Bestellungen zu Beginn des Vorverkaufs auch Karten in den vorderen Reihen zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Bürgerhaus Harthausen



28.04. 2019
Beschreibung:  

Das Bürgerhaus in Neukeferloh hat sich zu einem festen Treffpunkt für Weingenießer und Gourmets entwickelt. Am Samstag, 27. April von 14-20 Uhr und Sonntag, 28. April 2019 von 13-18 Uhr findet dort wieder die Weinmesse WEIN & more statt. Mehr als 35 internationale Aussteller über 400 Weine und Schmankerl zum Probieren bereit. Der Eintritt ist frei.

 

Freuen Sie sich auf schöne Weiß- und Roseweine, die sich mit Frische und einem fruchtigem Gaumenspiel präsentieren. Im Vordergrund stehen leichte Weine für die Spargel- und Terrassensaison. Aber auch die Rotweine sprechen für sich: Sie haben sich durch sanfte Reife in den Kellern optimal entwickelt. Vertreten sind Weinregionen aus Deutschland, Österreich, Südtirol, Italien, Spanien, Australien, Neuseeland, Frankreich, Südafrika, Bulgarien, Argentinien, Chile und Kanada. Lukullische Genüsse wie Südtiroler Käse und Speck, Olivenöle, Kürbiskernprodukte, Marmeladen und Essenzen runden die Messe ab. www.wein-erlebnis-messe.de

 

Wieder mit Weinseminar:

Weinexpertin Daniela Dünckelmeyer (WSET Level 3, Weine) lädt Sie an beiden Tagen jeweils um 15 Uhr zu einem Weinseminar ein, eine Anmeldung ist nur vor Ort möglich (Teilnehmerzahl begrenzt).

 

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Bürgerhaus Neukeferloh



28.04. 2019
Beschreibung:  

 

Ab dem 28.04. immer sonntags und mittwochs um 19 Uhr.

 

Für Läufer, die bereits mindestens 5 km durchlaufen können und gerne in der Gruppe trainieren wollen, startet der TSV einen Lauftreff am Mittwoch, den 2.05. um 19 Uhr. Treffpunkt für alle ist jeweils vor der TSV-Geschäftsstelle.

 

Bereits jetzt gibt es eine Laufgruppe, die immer montags um 8 Uhr trainiert und sich bei der Schulturnhalle in Neukeferloh trifft. Ziel ist die gemeinsame Teilnahme am  6. Juli beim Grasbrunner Lauf.

 

Für TSV-Mitglieder ist die Laufgruppe kostenlos, Nicht-Mitglieder können eine Laufkarte für 30 Euro erwerben. Informationen gibt es bei: Sonja (stneumeier@googlemail.com)

 

 

Dem Körper mal wieder etwas Gutes tun, Ausdauer bekommen und in 10 Wochen fit werden für den 10 Kilometer-Lauf: Das ist das Ziel von LAUF10! – eine Aktion der TU München und der Abendschau des bayerischen Rundfunks. Der TSV Grasbrunn nimmt zum 7. Mal an dieser Aktion teil und lädt alle Interessenten herzlich zur Teilnahme ein. Angesprochen sind vor allem Lauf-Anfänger oder Wiedereinsteiger.

 

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Sportpark Grasbrunn, vor der TSV-Geschäftsstelle



30.04. 2019
Beschreibung:  

Die letzte Nacht im April ist sagenumwoben, heißt Freinacht, Hexenfeuer, „Tanz in den Mai“ oder Walpurgisnacht.

 

Im Gedenken an weise Frauen wie die hl. Walburga, eine Äbtissin aus England, auch an bedeutende Heilerinnen will Gesundheitspraktikerin Bärbel Kleinwegen (Foto) eine etwas andere Freinacht zelebrieren. „Nicht Getöse und Krawall, sondern Ruhe und Stille soll in den Mai leiten“, so Kleinwegen. „Im Mittelpunkt stehen die Liebe zu uns selbst, geistige Kraft, die eigene Spiritualität, Reinigung und Segnung.“

 

Die Teilnehmer werden bei einer Wanderung ein erdverbundenes Räucherritual mit Feuer und Räucherwerk erleben und einen Kranz binden.

 

mit Bärbel Kleinwegen, Gesundheitspraktikerin und Leiterin der NBH-Sozialstation

                    

Treffpunkt ist um 19 Uhr am Gasthaus Zur Gass, Egglsee 3 in Ebersberg.

Die Wanderung dauert zwei bis drei Stunden.

               

15 Euro

Termin:  
Kategorie:   Sport und Freizeit
Ort:   Treffpunkt ist um 19 Uhr am Gasthaus Zur Gass, Egglsee 3 in Ebersberg.
Die Wanderung dauert zwei bis drei Stunden.



30.04. 2019
Beschreibung:  

Die Referentin Ulrike Windsperger hat über 35 Jahren Praxiserfahrung in Permakultur am Balkon und Garten und gibt Tipps, welche Pflanzen Bienen bevorzugen und wie ein bienenfreundlicher Garten – auch für Hummeln, Schmetterlinge und Wildbienen – gestaltet werden kann, welche Pflanzen Pollen oder Nektar haben und zu welcher Tageszeit Pflanzen Pollen und Nektar anbieten. Der Vortrag greift auch das Thema der Wildbienen auf und zeigt deren Vorlieben für Pflanzen und Blüten, die sie aufsuchen.

 

Ferner erfahren Sie, wie man einen Rasen in eine Wildblumenwiese umwandeln kann, wie man eine Wildblumenwiese anlegt, welche Pflege sie benötigt, welche Samen geeignet sind uvm.

Eingeladen sind alle Naturliebhaber mit Balkon und mit oder ohne Garten, die etwas für den Erhalt und die Lebensgrundlage von Bienen leisten wollen. Der Eintritt ist frei.

 

Zur Referentin:

Ulrike Windsperger hat Gartenbau in Weihenstephan und Erziehungswissenschaften und Soziologie in Bielefeld studiert. Seit 1999 ist sie Dozentin an der Universität sowie Gründungsmitglied und Vorsitzende verschiedener Vereine und Stiftungen wie beispielsweise des Imkervereins Ottobrunn und der Tutzinger Umweltstiftung. Nebenbei plant die Permakultur-Spezialistin, Imkerin und Kräuterpädagogin ökologische Ausgleichsflächen für Gemeinden, damit wirklich nachhaltig für alle Insektenarten Pollen und Nektar ganzjährig zur Verfügung stehen.

 

Wer am 30.04. keine Zeit haben sollte, sich aber trotzdem für das Thema interessiert, hat am 17.04. um 19 Uhr nochmals die Gelegenheit Frau Windspergers Vortrag zu hören, nämlich am Lehrbienenstand des Ottobrunner Imkervereins an der Eduard-Buchner-Straße 5/Ecke Siegertsbrunner Straße in Hohenbrunn (von Hohenbrunn kommend am Kreisel vorbei und nach ca. 200 m links). Mit der S7 (Haltestelle Wächterhof + Fußweg ca. 10 Minuten) zu erreichen.

 

Termin:  
Kategorie:   Wirtschaft und Umwelt
Ort:   Bürgerhaus Neukeferloh



30.04. 2019
Beschreibung:  

Eine Kriminalkomödie in drei Akten von Robert Thomas. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 10. April 2019.

 

Zum Inhalt des Stückes:

In einer abgelegenen Villa, irgendwo in Frankreich in den 30er Jahren, hat sich eine Familie versammelt, um die Weihnachtstage gemeinsam zu verbringen. Die festliche Stimmung findet ein jähes Ende, als der einzige Mann im Haus tot aufgefunden wird – mit einem Messer im Rücken. Schnell wird allen klar, dass der Mörder noch im Haus sein muss. Es kann auch nur eine der anwesenden Frauen gewesen sein. Wer war die hinterlistige Mörderin? Keine hat ein Alibi, aber jede hat ein Motiv. Der Schnee liegt meterhoch und man ist von der Außenwelt abgeschnitten, so dass kein Entrinnen möglich ist. In einem aberwitzigen Versteckspiel verfangen sich die Frauen in einem Netz aus Lügen, Heimlichkeiten und Intrigen.

  

Weitere Aufführungstermine:
Sa. 27. April, Di. 30. April, Fr. 3. Mai, Sa. 4. Mai, Fr. 10. Mai, Sa. 11. Mai, Fr. 17. Mai, Sa. 18. Mai

jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

 

Kartenreservierung:
Telefonisch: 0175 / 34 800 64 (Mo.-Do., 18-21 Uhr, ab 23. April 2019 nur bis 20 Uhr)

Online Ticketportal auf www.dorftheater.de mit Platzwahl oder Best-Platz-System. Bei der Erstanmeldung können Sie auf die Eingabe Ihrer Bankdaten verzichten, da die reservierten Karten an der Abendkasse zu bezahlen sind.

Zum Start des Vorverkaufes wird das Kartenkontingent zwischen Online- und Telefon-Verkauf aufgeteilt. Bitte haben Sie Verständnis, wenn deshalb für Online-Reservierungen anfangs nur halbe Reihen freigeben werden. Das Dorftheater möchte damit erreichen, dass für telefonische Bestellungen zu Beginn des Vorverkaufs auch Karten in den vorderen Reihen zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kultur und Bildung
Ort:   Bürgerhaus Harthausen



drucken nach oben