Bürgerwerkstätte "Neue Bürgerbewegung und Ehrenamt"

Röser Boule

  

Ingrid Röser, Bussardstraße 15 a, 85630 Grasbrunn, 089 / 4604192, family.roeser@t?online.de

 

  

Termine im Januar 2020

 

 

Nordic Walking: dienstags 9.30 Uhr, freitags, 9.30 Uhr und sonntags, 10.00 Uhr

(Gehzeit: ca. 1 Stunde durch den Wald Richtung Möschenfeld). Treffpunkt am Parkplatz vor der Turnhalle in der Leonhard-Stadler-Straße in Neukeferloh. Kein „Einkehrschwung“zum Hofladen beim Moar in Grasbrunn am Freitag, den 31. Januar.

 

Der „Treffpunkt“ in Nesli’s Backcafé, Gartenstr. 22 in Neukeferloh

Gemeinsam Kaffee-/Teetrinken, reden, neue oder alteingesessene Bürger*innen kennen lernen. Dies wird nach dem regelmäßigen Freitags-Nordic Walking ausprobiert.

Ingrid Röser ist am Freitag, 10. und 17.01. ab 10.30 Uhr im Café und freut sich auf viele Besucher.    

 

 

 

Termine der Gruppe „Plötzlich ist man allein“

 

Sonntagstreffen: immer am 1. und 3. Sonntag im Monat (5. und 19.01.), 14-17 Uhr im Wirtshaus am Sportpark Grasbrunn. Hier stehen Gesellschaftsspiele im Vordergrund, nicht die Gespräche. Jeder ist willkommen.

 

Kegeln dienstags und mittwochs, 15 bis ca. 18.30 Uhr, Bürgerhaus Neukeferloh (UG), Leonhard-Stadler-Straße. Bitte Getränk, Turnschuhe und 2 € für die Kegelbahn mitbringen.

 

 

Sonntagstreffen

immer am 1. und 3. Sonntag im Monat – findet ausnahmsweise nur am Sonntag, 1. Dezember statt. Beginn 14 bis 17 Uhr im Wirtshaus am Sportpark in Grasbrunn. Hier stehen Gesellschaftsspiele im Vordergrund, nicht die Gespräche. Am 3. Sonntag, 15.12. ist das „Weihnachtsmonatstreffen“.

 

Kegeln

montags und mittwochs ab 15.00-ca. 18.30 Uhr Bürgerhaus Neukeferloh, UG, Leonhard-Stadler-Str. Getränk, Turnschuhe und 2 € für die Kegelbahn mitbringen.

 

 

 

Die  „Plötzlich ist man allein Gruppe“ - Sie wurde vor über 9 Jahren von Rita Gehrer und Ingrid Röser aus Neukeferloh, Gemeinde Grasbrunn, gegründet.

 

Es war wie wir heute wissen, die richtige Entscheidung: ein Treffen für Witwen und Witwer in der Gemeinde Grasbrunn anzubieten. Zum ersten Treffen im März 2010 kamen drei Personen, inzwischen sind ca. 100 nette aufgeschlossene Damen und Herren aus dem Landkreis München und Umgebung, aber auch aus dem Landkreis Ebersberg dabei, die ihren (Ehe-)Partner verloren haben oder auch aus den verschiedensten Gründen allein sind. Die „Plötzlich ist man allein Gruppe“ wollte nie eine Hinterbliebene- bzw. Trauergruppe sein, sondern jeder der das Bedürfnis hat zu der Gruppe zu kommen, ist willkommen. Wer dann kommt, hat so seine eigene Vorstellungen und Wünsche: die einen sind sportlich, wollen aktiv und wenn möglich im Freien sein, die anderen nur zusammen sitzen, Mittagessen, Kaffee trinken und reden. Andere wiederum wollen gerne ins Theater oder Konzert gehen, oder was jetzt 2019 bereits gewünscht wird, einen gemeinsamen Urlaub planen uvm.

Ingrid Röser bietet bereits an: dreimal die Woche Nordic Walking durch den Wald in den Herbst- und Wintermonaten in Grasbrunn. Boule - findet jetzt ab Mitte November nur nach Absprache statt. Kegeln zweimal in der Woche (dienstags und mittwochs) im Bürgerhaus Neukeferloh. Fest etabliert sind die Sonntagstreffen immer am 1. und 3. Sonntag im Monat unter der Leitung von Erika im Wirtshaus am Sportpark in Grasbrunn. An diesen Treffen stehen diverse Gesellschaftsspiele im Vordergrund (also weniger die Gespräche).

 

Röser Ausflug 

(Ausflug in die Sparelstadt Schrobenhausen)

 

  

Wer gerne mehr über die Gruppe wissen möchte, kann gerne Ingrid Röser, Tel. 089/460 41 92 anrufen oder besser eine Mail an family.roeser@t-online.de senden.

 

 

 

 

drucken nach oben