Bürgerwerkstätte "Neue Bürgerbewegung und Ehrenamt"

Röser Boule

 

Ingrid Röser, Bussardstraße 15 a, 85630 Grasbrunn, 089 / 4604192, family.roeser@t?online.de

 

  

Termine im Januar 2019

 

 

Nordic Walking: dienstags 9.30 Uhr, freitags, 9.30 Uhr und sonntags, 10.00 Uhr - übrigens sehr schonend für Menschen mit Gelenkproblemen.

Und was auch wichtig ist: frische Luft bei jedem Wetter, Gehzeit ca. 1 Stunde.

Wer hat Lust mit der lustige Damengruppe dreimal die Woche bei jedem Wetter Richtung Möschenfeld zu gehen, siehe Bild. Was die Damen besonders motiviert: 6500-6700 Schritte kann man auf dem Schrittzähler ablesen: gut für die Figur! Übrigens auch Herren sind immer willkommen. Kommen, mitmachen und nicht denken, man ist zu langsam. Jeder Teilnehmer läuft sein Tempo. Treffpunkt am Parkplatz vor der Turnhalle in der Leonhard-Stadler-Straße in Neukeferloh.

Was auch Super gut ankommt: Immer am letzten Freitag im Monat, also am Freitag, 25.1.2019 geht der Weg nicht eine Stunde durch den Wald Richtung Möschenfeld, sondern zum „Hofladen beim Moar“ nach Grasbrunn.     

 

Boule spielen macht in der Regel auch in den Herbst- und Wintermonaten Spaß.

Auf vielfachen Wunsch fällt es jetzt in den Monaten Januar bis März 2019 vorerst aus.

 

Sonntagstreffen für „Jedermann“ – Ingrid Röser wird auf vielfachen Wunsch am Sonntag, 13. Januar 2019 ab 14.00 Uhr vor dem Wirtshaus am Sportpark stehen, um ca. 1 Stunde mit Ihnen spazieren zu gehen. Dieser Weg ist bei jedem Wetter ideal. Nach dem Spaziergang ist genügend Zeit – nur wer möchte - für Gespräche im Wirtshaus. So können gerne Ihre Ideen und Vorschläge diskutiert und in Angriff genommen werden. Gefragt wurde auch, ob eine Urlaubsreise 2019 geplant werden könnte oder auch gemeinsame Theater- und Konzertbesuche.

 

 

Termine der Gruppe „Plötzlich ist man allein“

 

  • Sonntagstreffen: immer am 1. und 3. Sonntag im Monat und zwar am 6. und 20. Januar 2019 ab 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr im Wirtshaus am Sportpark in Grasbrunn. An den zwei Sonntagen stehen Würfel- und andere Gesellschaftsspiele im Vordergrund. Wer gerne reden oder je nach Wetter einen kleinen Spaziergang machen möchte, ist am Sonntag. 13. Januar herzlichst eingeladen, siehe oben.
  • Das Monatstreffen ist am 11. Januar ab 18.00-ca. 21.30 Uhr im Wirtshaus am Sportpark, Am Sportpark 1 in 85630 Grasbrunn. Jeder ist willkommen.
  • Kegeln: dienstags und mittwochs, 15-18.30 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh (UG). Bitte mitbringen: Getränk, Turnschuhe und 2 € für die Kegelbahn.

 

  

 

 

Aus Briefmarken werden Ferienreisen

Kleine Dinge - große Wirkung! Ingrid Röser hat Post von Andrea Gutzeit von der ev. Stiftung Alsterdorf bekommen, die sich für die Briefmarkenspende bedankt.
Andrea Gutzeit berichtet, dass die moderne Kommunikationstechnologie die Briefmarke immer mehr verdrängt. Und dort, wo noch vergleichsweise viel Post anfällt, z. B. in Unternehmen, haben mehrheitlich Frankiermaschinen Einzug gehalten. Diese Entwicklung bekommt auch deutlich die Briefmarkenstelle in Alsterdorf zu spüren.

 

Jeder Umschlag mit Briefmarken, der für Alsterdorf gesammelt wird, kommt Menschen mit Behinderung zugute. Die Marken werden in Tagesförderstätten oder von ehrenamtlichen Helfern abgelöst, sortiert und verkauft. Mit dem Erlös werden Ferienreisen organisiert, die ohne finanzielle Unterstützung kaum möglich wären. Aus diesem Grund bittet Ingrid Röser gebrauchte Briefmarken bei der Post, in der „Kinderwelt“ oder im Rathaus der Gemeinde Grasbrunn (Einwohnermeldeamt) abzugeben. Selbstverständlich können die Marken auch direkt an Alsterdorf, Alsterdorfer Markt 5, 22297 Hamburg, geschickt werden.

 

 

 

Die  „Plötzlich ist man allein Gruppe“ - Sie wurde vor über 8 Jahren von Rita Gehrer und Ingrid Röser aus Neukeferloh, Gemeinde Grasbrunn, gegründet.

 

Es war wie wir heute wissen, die richtige Entscheidung: ein Treffen für Witwen und Witwer in der Gemeinde Grasbrunn anzubieten. Zum ersten Treffen im März 2010 kamen drei Personen, inzwischen sind ca. 100 nette aufgeschlossene Damen und Herren aus dem Landkreis München und Umgebung, aber auch aus dem Landkreis Ebersberg dabei, die ihren (Ehe-)Partner verloren haben oder auch aus den verschiedensten Gründen allein sind. Die „Plötzlich ist man allein Gruppe“ wollte nie eine Hinterbliebene- bzw. Trauergruppe sein, sondern jeder der das Bedürfnis hat zu der Gruppe zu kommen, ist willkommen. Wer dann kommt, hat so seine eigene Vorstellungen und Wünsche: die einen sind sportlich, wollen aktiv und wenn möglich im Freien sein, die anderen nur zusammen sitzen, Mittagessen, Kaffee trinken und reden. Andere wiederum wollen gerne ins Theater oder Konzert gehen, oder was jetzt 2019 bereits gewünscht wird, einen gemeinsamen Urlaub planen uvm.

Ingrid Röser bietet bereits an: dreimal die Woche Nordic Walking durch den Wald in den Herbst- und Wintermonaten in Grasbrunn. Boule - findet jetzt ab Mitte November nur nach Absprache statt. Kegeln zweimal in der Woche (dienstags und mittwochs) im Bürgerhaus Neukeferloh. Fest etabliert sind die Sonntagstreffen immer am 1. und 3. Sonntag im Monat unter der Leitung von Erika im Wirtshaus am Sportpark in Grasbrunn. An diesen Treffen stehen diverse Gesellschaftsspiele im Vordergrund (also weniger die Gespräche).

 

Röser Ausflug 

(Ausflug in die Sparelstadt Schrobenhausen)

 

Aus diesem Grund bietet Ingrid Röser jetzt ein Treffen am Sonntag, 13. Januar 2019 ab 14.00 Uhr zu einem kleinen Spaziergang (ca. 1 Stunden) an. Treffpunkt vor dem Wirtshaus am Sportpark in 85630 Neukeferloh, Am Sportpark 1. Danach kann man bei Kaffee und Kuchen gerne Reden und Ideen, Wünsche usw. mit Ingrid Röser besprechen.

 

 

 

Wer gerne mehr über die Gruppe wissen möchte, kann gerne Ingrid Röser, Tel. 089/460 41 92 anrufen oder besser eine Mail an family.roeser@t-online.de senden.

 

 

 

 

drucken nach oben