40 Jahre Bayrischer Volkstanz – am 9. Juli wird gefeiert!

Volkstanz

Wir gratulieren Tanzleiter Karlheinz Vogl und der Volkstanzgruppe Neukeferloh

 

Karlheinz Vogl ist ein Urgestein des bayerischen Volkstanzes. In den Jahren 1971 bis 2011 leitete er bereits eine Volkstanzgruppe im Pfarrheim St. Franziskus in München. 1982 gründete er auf Initiative des damaligen Grasbrunner Bürgermeisters Wilhelm Dresel eine zusätzliche Tanzgruppe in Neukeferloh. Von da an organisierte Vogl jährlich öffentliche bayerische Volkstanzabende – anfangs im Bürgerhaus Harthausen, später dann im Bürgerhaus Neukeferloh. Und das mit meist über 150 Gästen, sogar aus Rosenheim und Salzburg kamen die Volkstanzbegeisterten angereist.

 

Viele Austausche in unsere französische Partnergemeinde Le Rheu hat Vogl begleitet. Ob Schuhplatteln mit der Kindergruppe des hiesigen Trachtenvereins, traditionelle Auftritte mit der Volkstanzgruppe oder volkstümliche musikalische Abende mit der Mundharmonika und der Steirischen Ziehharmonika: Die Franzosen waren begeistert. Einmal hatte Karlheinz Vogl sogar einen Auftritt in der bretonischen Hauptstadt Rennes.

 

Mittlerweile sind ihm und der Volkstanzgruppe sowohl die Reisen in die Partnergemeinde als auch die Organisation von großen Volkstanzabenden inklusive Bewirtung in den letzten Jahren zu viel geworden. „Schließlich werden wir alle nicht jünger“, sagt Karlheinz Vogl, dem wir kürzlich im Juni zum 80. Geburtstag gratulieren durften.

 

„Im Namen der Gemeinde Grasbrunn danke ich Herrn Vogl für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in der bayerischen Brauchtumspflege und wünsche ihm und seiner Tanzgruppe Glück und Gesundheit sowie weiterhin viel Freude beim Volkstanzen. Herzlichen Glückwunsch zum 40-jährigen Jubiläum“, gratuliert Erster Bürgermeister Klaus Korneder.

 

Gefeiert wird beim Volkstanzabend

Die Volkstanzgruppe Neukeferloh lädt anlässlich des 40-jährigen Jubiläums zu einem traditionellen Volkstanzabend ins Bürgerhaus Neukeferloh ein. Die Neukeferloher Volkstänzer um Tanzleiter Karlheinz Vogl freuen sich deshalb auf viele tanzbegeisterte Volkstänzer aus nah und fern, die herzlich zu Walzer, Dreher, Rheinländer und Zwiefachem aufs Parkett gebeten werden. Begleitet werden sie wie immer von der Aichacher Bauernmusi.

Der Eintritt beträgt 10 €. Die Metzgerei Liebold verköstigt die Gäste zum Selbstkostenpreis u.a. mit leckerem Schweinebraten. Los geht’s um 20 Uhr.

 

Die Übungstanzabende finden nach wie vor am 2. und 4. Montag im Monat um 20 Uhr im kleinen Saal im Bürgerhaus Neukeferloh statt (außer Feiertage). Alle, die Interesse und Lust am Volkstanzen haben, sind herzlich dazu eingeladen.

drucken nach oben